Es ist mir ein großes Anliegen die kleinen und großen Wunder der Pflanzenwelt gemeinsam zu entdecken. Das „Alte Wissen“  der traditionellen Kräuterkunde zu bewahren und mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu verbinden. 

 

 
Als geborene Chiemgauerin lebe ich mit meinem Mann und unseren zwei Kindern auf dem Einödhof meiner Kindheit. Mich verzaubern vor allem die alten Traditionen und Geschichten der Heilkräuter, ihre Inhaltsstoffe und ihre Wirkungsweisen.
Seit der Ausbildung zur Kräuterpädagogin lassen mich die Kräuter nicht mehr los.